0511/4739634

Beglaubigte Übersetzungen

 

Beglaubigte Übersetzungen werden in der Regel im In- und Ausland für amtliche Zwecke – insbesondere im Rechtsverkehr – benötigt. In Deutschland dürfen sie nur von gerichtlich beeidigten, ermächtigten bzw. vereidigten (je nach Bundesland unterschiedliche Bezeichnung) Urkundenübersetzern angefertigt werden. Mit seiner Unterschrift, seinem Beglaubigungsvermerk (auch Beglaubigungsformel genannt) und seinem Stempel bestätigt der Übersetzer die Richtigkeit und Vollständigkeit der Übersetzung sowie deren Übereinstimmung mit dem vorgelegten Original.

 

Eine beglaubigte Übersetzung ist nicht zu verwechseln mit einer Apostille, einer Überbeglaubigung, einer konsularischen Legalisation, einer notariellen Beglaubigung und/oder einer beglaubigten Abschrift.

 

Beglaubigte Übersetzungen zur Vorlage bei deutschen Behörden und Gerichten

Nutzung türkischer Urkunden in Deutschland

 

Damit beglaubigte Übersetzungen türkischer Schriftstücke und Urkunden in Deutschland anerkannt werden können, müssen diese von einem gerichtlich beeidigten, ermächtigten bzw. vereidigten Übersetzer angefertigt und beglaubigt werden.

 

Beglaubigte Übersetzungen zur Vorlage bei türkischen Behörden und Gerichten
Nutzung deutscher Urkunden in der Türkei

Es gibt keine international einheitliche Regelung über den Beglaubigungsvorgang. Die Anforderungen für die Anerkennung beglaubigter Übersetzungen sind daher von Land zu Land verschieden. Übersetzungen von Übersetzern, die durch hiesige Gerichte beeidigt/ermächtigt/vereidigt sind, werden in der Türkei nur dann anerkannt, wenn die Übersetzer zusätzlich auch bei einem türkischen Konsulat in Deutschland zugelassen sind, und wenn ihr Beglaubigungsvermerk, ihre Unterschrift und ihr Stempel, deren Muster bei den entsprechenden Konsulaten hinterlegt sind, vom zuständigen Konsularbeamten bestätigt wird. D. h. die Unterschrift des Übersetzers muss durch das jeweilige türkische Konsulat legalisiert werden.

 

Zu den häufigsten Schriftstücken und Urkunden, deren Übersetzungen beglaubigt werden müssen, gehören:

 

Aufzählung

Gerichtsurteile

Aufzählung

Verträge

Aufzählung

Klageschriften

Aufzählung

Personenstandsurkunden

Aufzählung

Polizeiliche Führungszeugnisse

Aufzählung

Einkommensnachweise

 

Aufzählung

Ärztliche Atteste

Aufzählung

Staatsbürgerschaftsnachweise

Aufzählung

Zeugnisse

Aufzählung

Diplome

Aufzählung

Arbeitszeugnisse

Aufzählung

Handelsregisterauszüge

 

Aufzählung

Geburtsurkunden

Aufzählung

Ledigkeitsbescheinigungen

Aufzählung

Heiratsurkunden

Aufzählung

Scheidungsunterlagen

Aufzählung

Sterbeurkunden

Aufzählung

u.a.

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen über die Beglaubigung von Urkunden, Legalisation, Apostille sowie die Beschaffung von Urkunden finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes unter:

 

 

Häufig gestellte Fragen: Beglaubigung / Legalisation / Apostille / Beschaffung von Urkunden

 

Internationaler Urkundenverkehr - Legalisationen, Apostille, Urkundenüberprüfung

 

Merkblatt: Deutsche öffentliche Urkunden zur Verwendung im Ausland

 

 

 

 

Hinweis: Die obigen Informationen wurden mit größter Sorgfalt recherchiert und erstellt. Gesetze und Vorschriften können sich jedoch von Zeit zu Zeit ändern. Daher übernehmen wir keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die hier zusammengestellten Informationen keine Rechtsberatung darstellen.

 

Für weitere Informationen über beglaubigte Übersetzungen oder für ein kostenloses und unverbindliches Angebot kontaktieren Sie uns bitte über kontakt@tuerkisch-dolmetscher.de oder rufen Sie uns an.

 

 

 

 

SOCIAL MEDIA

 

 

KONTAKT

 

 

BÜROZEITEN

Businessdolmetscher in den Social Media.

 

         

 

Unsere Skype-Adresse:
netzwerk@intersprachen.de

 

Businessdolmetscher

Herr Cüneyt Akcinar

 

Schulenburger Landstr. 216

30419 Hannover

 

Telefon: +49 (0)511 / 47 39 634

Mobil: +49 (0)157 / 77 33 93 27

E-Mail: kontakt@tuerkisch-dolmetscher.de

Montag, Mittwoch u. Donnerstag
10:30 - 18:30 Uhr

Dienstag und Freitag
10:30 - 16:00 Uhr

Samstag
Nach Terminvereinbarung

 

 

 

 

Impressum

Datenschutz

AGB

Downloads

Jobs

Copyright © Businessdolmetscher 2002. Alle Rechte vorbehalten.